Ars Electronica
 
 
 

Back to:
vorherige Seite

Prix1993
Prix 1987 - 2007

 
 
Veranstalter:
ORF Oberösterreich
 


ANERKENNUNG
Racoon
Philippe Gassie, Bruno Simon


,Racoon' ist das neueste Concept-Car, das von Renault erstmals auf dem Genfer Autosalon vorgestellt wurde. Der Promotion-Film über ,Racoon' feierte seine Premiere auf der Imagina '93 in Monte Carlo, also zu einem Zeitpunkt, als das Auto noch gebaut wurde. Aufgenommen wurde der Film im Sommer '92 an verschiedenen Schauplätzen in Südfrankreich, als das Auto nur auf Skizzen, Entwürfen und als transportunfähiges Holzmodell existierte. Die Tatsache, daß der virtuelle dreidimensionale ,Racoon' als Hauptdarsteller in einem ,real-live' Film auftreten konnte, ist der Tatsache zu verdanken, daß ein Umrißmodell des Autos bereits in einem Großrechner bestand. So konnte dann das Auto im Film neben anderen auf Straßen fahren und sich in seiner zukünftigen realen Umgebung virtuell bewegen. Dazu mußte allerdings von Renault Design Industries ein eigenes Video-System geschaffen werden und beim Institut National de l'Audiovisuel (INA) in die Realität umgesetzt werden.
Schließlich konnte zum ersten Mal ein virtuelles Objekt ohne Zeichenanimation und ohne Bildretouche in einer tatsächlich existierenden Welt als perfekt geformtes synthetisches Bild gezeigt werden.