Ars Electronica
 
 
 

Back to:
vorherige Seite

Prix1992
Prix 1987 - 2007

 
 
Veranstalter:
ORF Oberösterreich
 


ANERKENNUNG
Ensphered
Peter E. Vaughan


,Ensphered' ist ein Duett für Sopran-Saxophon und Band, in dem eine einzelne Instrumentalpartie zerlegt und zwischen den beiden Parts mit verschiedener Ornamentationsdichte aufgeteilt wird. Der Bandpart besteht fast ausschließlich aus Klängen, die vom Saxophon abgeleitet sind und deren vielfältige Transformationen ständige Reflexionen und Brechungen der Saxophonmelodie sind, fast wie in einem Spiegelkabinett. Die Transformationen entstanden generell nach der folgenden Methode; Ausgewählte Saxophontriller wurden aufgezeichnet und mittels digitaler Geräte klanglich bearbeitet.

Durch Transposition wurde sie verändert und zu einer Art Bibliothek von Kombinationen zusammengestellt, die bestimmte gestische Charakteristika auf unterschiedlichen Bearbeitungsebenen aufweisen. Diese wurden mit einer digital synthetisierten Komponente abgemischt, die auf dem Desktop-Project(CDP)-System des Komponisten mit Grouch, C-Sound und dem Phase Vocoder generiert wurden. Weiters sind Transformationen gezupfter Saiten enthalten. Aus all diesen Komponenten wurde eine Serie isolierter Texturen und Gesturen geformt, mit denen das Saxophon seine Solo-Linie verwerbt. (Peter Michael Vaughan)