Ars Electronica
 
 
 

Back to:
vorherige Seite

Prix1991
Prix 1987 - 2007

 
 
Veranstalter:
ORF Oberösterreich
 


ANERKENNUNG
Inquiry Theatre
Stephen Wilson


Stephen Wilson graduierte zum Master of Fine Arts aus Art and Technology/Performance an der School of Art Institute of Chicago. Er ist Professor für Conceptual Design und Computer Related Art an der San Francisco State University; Kurator der „Electronic Gallery" beim San Francisco Cable TV; Vorsitzender des Kuratoriums bei NCGA (1989), „Artificial Realities, Intelligent Systems, and Interactive Art"; „AI and the Arts"; SIGGRAPH (1985).

,Inquiry Theatre' ist eine interaktive Multi-Media-Installation, die den Besuchern erlaubt, einen virtuellen Spaziergang durch die Mission Street in San Francisco zu machen. Historisch gesehen, war die Mission Street der Ankunftshafen für viele neue Immigranten, die da hofften, ihr Leben verbessern zu können. Die Straße steht als Kürzel für den Traum und Alptraum der Einwanderung. Physisch besteht die Installation aus einer großen Projektionsfläche mit einem Mikrophon davor. Eine Straßenszene wird auf dem Schirm dargestellt. Wenn ein Besucher ans Mikrophon tritt, stellt ihm ein Computer einige Fragen. Mit den Antworten trainiert der Computer einen Spracherkenner auf die spezifischen Stimmparameter des Besuchers. Die Klänge werden gespeichert und Teil des immer mehr anwachsenden Sprachrepertoires der Installation. Die Fragen und die Antworten darauf werden zur Poesie der Interaktion.,Inquiry Theatre' konzentriert sich auf die Sprache als Medium der Interaktion. Die Besucher werden gefragt, welche Auswanderungsträume sie dazu veranlaßt haben, den Ort ihrer Geburt zu verlassen. Diese Ansichten sollen sie in kurzen Sätzen darlegen, die vom Computer zur Steuerung der Bildsequenzen und des Klangraumes der Installation verwendet werden. Die Besucher können durch wiederholtes Aussprechen der Sätze das Stück direkt steuern. Alle gesprochenen und gespeicherten Sätze werden zu einem Antwortchor für den nächsten Betrachter.

Technischer Hintergrund

HW: Mac II, Voice Navigator Speech Recognizer
SW: Hypercard 2.0, Custom Programs