Ars Electronica
 
 
 

Back to:
vorherige Seite

Prix1988
Prix 1987 - 2007

 
 
Veranstalter:
ORF Oberösterreich
 


ANERKENNUNG
Siamesic Sinfonia
Adelhard Roidinger


Die Computertechnologie ermöglicht dem Komponisten erstmals direkt im Bereich der Mikrotonalität zu experimentieren.

Im Umgang mit mikrotonalen Modalitäten zeigt sich die ungeahnte Lernfähigkeit des menschlichen Gehirns.
Fragestellungen einer europäischen Hörgewohnheit sowie die (falsche) Annahme einer Disposition des Gehörs haben hier keine Berechtigung mehr.

Erfahrungen im Umgang mit mikrotonalen Modalitäten bestätigen die Wechselwirkung mit dem Bewußtsein und weisen auf eine hemmende Dynamik hin, welche in Verbindung mit der Chromatik steht. Der physikalische Aspekt des Tones wird durch einen geistseelischen Aspekt der Intervallstruktur ergänzt. Es ist der Raum zwischen den Tonereignissen, welcher eine Bewußtseinstransformation bewirkt. (A.     Roidinger)