Ars Electronica
 
 
 

Back to:
vorherige Seite

Prix2005
Prix 1987 - 2007

 
 
Veranstalter:
Ars Electronica Linz & ORF Oberösterreich
 


ANERKENNUNG
NetROBOt NetAibo Project
NetROBOt Team


Das Projekt NEtROBOt versucht eine neue Form der Kommunikation über das Internet zu etablieren, die durch Interaktion mit einem tatsächlichen AIBO-Roboter ein Gefühl für die Existenz im virtuellen Raum vermittelt.

Was wir vorschlagen, ist ein System der nicht-simultanen Kommunikation und gemeinsamen Benutzung von 3Dräumen unter Verwendung von Web3D-Techniken und einem AIBO-Roboter als Interface. Das Projekt schafft auch neuen Unterhaltungscontent, eine Kommunikation mittels Bildern, Klängen und Tanz, die die ursprüngliche Funktion des AIBO und anderer eigenständig agierender Roboter erweitert.

Auf einem Webbrowser wird ein 3D-Modell des AIBO dargestellt, und der wirkliche AIBO-Roboter neben dem Benutzer spiegelt die Kommunikation der AIBOs in der Web3D-Welt.

In der ersten Entwicklungsphase des NEtROBOt erstellten wir ein Plug-in (Xtra) für den Macromedia Director/ Shockwave3D (ein sehr populäres Anwendungsprogramm in der Contententwicklung), um den AIBO mit der Scriptsprache Lingo zu steuern. Mit diesem Plug-in können erfahrene Director-Contententwickler den AIBO direkt steuern und ihre Kenntnisse und Techniken in der Web3D-Contententwicklung erweitern. Das System basiert auf dem früheren Tool RhythmEngine (©2002 Photon, Inc.), das ebenfalls aus Director/Shockwave3D entwickelt wurde. Es ging im April 2002 in Betrieb und verzeichnet heute Hunderttausende Spieler.