Ars Electronica
 
 
 

Back to:
vorherige Seite

Prix1993
Prix 1987 - 2007

 
 
Veranstalter:
ORF Oberösterreich
 


AUSZEICHNUNG
Legacy
Darrin Butts


In der Computeranimation "Legacy" von Darrin Butts löst sich in einer Höhle ein "gemaltes" Tier von der Wand ab. Das zweidimensionale Tier läuft in der Höhle herum, bis es von Speeren getroffen wird.

Die Idee für "Legacy" entstand aus meinem Interesse und meinen Nachforschungen über Mythen und Geschichten in den unterschiedlichen Religionen und Kulturen der Welt. Ich hatte kurz zuvor eine Geschichte verfaßt, in der ich meine Erinnerungen an Erzählungen über Afrika und die Begegnung mit seiner Kultur und seiner Tierwelt, die ich als Kind gehört hatte, romantisierte.

Die zyklische Natur des Lebens, das Konzept von Geburt und Tod, das Verhältnis des Menschen zur Erde und die Evolution der Kultur durch die Weitergabe "lebendiger" Artefakte von einer Generation zur anderen haben mich gefesselt. Bilder, Geschichten und Gebräuche überdauern Generationen, verbinden Vergangenheit und Gegenwart und bilden dabei eine geradlinige Weiterentwicklung, die das Menschengeschlecht auszeichnet.

Ich wollte eine Animation schaffen, die die Grundzüge dessen, womit ich mich zu dieser Zeit intensiv beschäftigte, vermitteln kann. Die Bilder in der ganzen Welt, die an Höhlenwänden und an Steilküsten gezeichnet worden sind, erzählen im wahrsten Sinn des Wortes eine Geschichte und sind weit mehr als bloß eine physische Verbindung zu unserer Vergangenheit. Diese Bilder bergen eine lebendige Qualität, die die Aura dessen, was früher geschehen ist, nachdrücklich vermittelt.

Die Bilder an den Höhlenwänden verkörpern die Essenz dessen, was Kultur damals war. Und wir sind da nicht anders. Wir erzählen Geschichten, wir erfinden Dinge, und das, was wir schaffen, lebt in der Arbeit derer weiter, die nach uns kommen. "Legacy" beruft sich auf diese realen und imaginären Elemente und verschleiert den Unterschied zwischen Mythen und Geschichte, um ihre Formen zu erschaffen.

Hier geht es um Fortbestand und Verbindung: um den Fortbestand künstlerischer Formen und kultureller Formen und um eine Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart, zwischen uns und unseren Vorfahren. Diese Verbindungen mit der Vergangenheit werden aufrechterhalten durch das Geschichtenerzählen, durch die Überlieferung von Geschichten von einer Generation zur nächsten. "Legacy" ist die Erkenntnis, daß alle sozialen Formen ihre Wurzeln in der Vergangenheit haben. Es ist die Erkenntnis, daß die Vorstellung ihre Inspiration daraus bezieht, was früher gewesen ist.

"Legacy" wurde im Rahmen des Graduate Visualization Program an der A&M University in Texas erstellt und war ein Studienprojekt, dessen Durchführung Bedingung für zwei Studienabschlußkurse war. Alle Produktionsangelegenheiten wie Konzept, Design, Animation, Licht, Schnitt und Ton wurden von mir ausgeführt, wobei mir die Studenten Kirk Kelly, Matthew Brunner und Michele Robinson (die im übrigen jetzt meine Verlobte ist) sowie meine Animations-Professorin Susan Van Baerle großzügig geholfen haben. Hergestellt wurde die Animation zur Gänze mit kommerzieller Software.

Technischer Hintergrund
HW: Silicon Graphics
SW: Softimage