Ars Electronica
 
 
 

Back to:
vorherige Seite

Prix1991
Prix 1987 - 2007

 
 
Veranstalter:
ORF Oberösterreich
 


AUSZEICHNUNG
Innocent
Yoshiyuki Abe


Die Computergrafiken von Yoshiyuki Abe gleichen perfekt gemachten Photos. Die Motive sind jedoch nicht aus der realen Welt.

Als Photograph habe ich mich lange Jahre nicht ganz ausgefüllt gefühlt. Wir können nur Objekte und Personen photochemisch auf Film bannen, die tatsächlich vor der Linse existieren. Selbst wenn die Kamera mit empfindlichen Filmen und Teleobjektiven die Fähigkeit hat, Objekte festzuhalten, die im Dunklen liegen oder weit entfernt sind, müssen doch,die Objekte selbst existieren.

Mein Einstieg in die Computergraphik war der Gedanke, ein Photo ohne die Kamera herzustellen. Ich war von der Idee begeistert, aber dann bald enttäuscht,weil ich erkennen mußte, daß ein Computer mit einem vollständigen Farbgraphiksystem teuer und die Software damals, um 1980, noch nicht besonders gut entwickelt war. Deshalb entschloß ich mich, Hardware und Software selbst zu entwerfen und herzustellen. Nun habe ich ein elektronisches Bildwerkzeug, das auf der Welt kein zweites Mal existiert.

Auf Mathematik basierende Bildgestaltung braucht viele Versuche mit veränderten Parametern der Grundmodelle und der Beleuchtungsvarianten. Insofern beeinflußt das Environment die Arbeit des Künstlers. Obwohl ich glaube, daß das beste Werkzeug für einen Künstler jenes ist, das er selbst entworfen hat, und daß dies für viele eine sehr schwere Aufgabe wäre, so muß uns doch bewußt sein, daß in einem Digitalsystem jedermann hundertprozentig identische Arbeiten herstellen kann. Mein Interesse konzentriert sich derzeit auf die Manipulation von parabolischen Hyperboloiden, die recht leicht sehr einfache, aber interessante Oberflächenergeben.

Ich glaube, daß die Imagination von der Erfahrung ausgelöst wird. Ich glaube, daß Vorstellungskraft gleichzusetzen ist mit der Assoziation voll Ideen. Würden wir im Weltraum geboren und nur mit Sternenstaub aufgezogen, wer könnte sich dann einen Apfel vorstellen? Seine Form, seine Farbe, seinen Geschmack?
Die Schaffung mathematisch generierter Bilder bedeutet eine Erweiterung unserer Imagination zumindest im Bereich der Form.

Technischer Hintergrund
HW: PC 80486, 80186, 8087 Home Brew Full Color Frame Buffer
SW: Original Raytracer