Ars Electronica
 
 
 

Back to:
vorherige Seite
Prix 1987 - 2007

Prix-Jury 1987

 
 
Veranstalter
ORF Oberösterreich
     

1987 wurde der Prix Ars Electronica zum ersten Mal ausgeschrieben – mit dem Ziel zu zeigen, dass der Computer inzwischen zu einer der wichtigsten Ressourcen in der Hand von Kreativen geworden ist und Computerkunst im Gesamtzusammenhang der Computerkultur zu verstehen.
Künstler aus aller Welt konnten Arbeiten in den folgenden Kategorien einreichen: Computeranimation, Computermusik und Computergrafik. In der Computeranimation wurden 116 Arbeiten von 88 Künstlern und Wissenschaftlern eingereicht, in der Kategorie Computermusik 160 Arbeiten, und in der Kategorie Computergrafik reichten 183 Künstler 432 Arbeiten ein.

Jury 1987 Gewinner