Ars Electronica

EINREICHBEDINGUNGEN

  • Angestellte Mitarbeiter der Veranstalter, Sponsoren, Auslober  und Förderer des Prix Ars Electronica sowie Juroren sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Ein Werk darf nur in einer Kategorie eingereicht werden.
  • Bis 6. März 2009 können Arbeiten für die einzelnen Wettbewerbskategorien nominiert werden.
    Nominierte Projekte sind Empfehlungen und werden nicht automatisch in den Wettbewerb aufgenommen. Die nominierten KünstlerInnen werden vom Veranstalter vor der Jurysitzung kontaktiert. Die Projekte müssen in Folge von den KünstlerInnen allen Wettbewerbskriterien entsprechend und fristgerecht eingereicht werden, um gültig am Wettbewerb teilzunehmen.
  • Aus produktionstechnischen Gründen ist der Einsendeschluss für alle erforderlichen Materialien der 6. März 2009 (Datum des Poststempels).
  • Die Teilnahme beim Prix Ars Electronica ist ausschließlich online möglich unter:
    prixars.aec.at
  • Für jede Kategorie gelten neben den allgemeinen zusätzlich auch eigene Einreichbedingungen.
  • Es wird ersucht, keine Originale einzusenden, da das eingereichte Material nicht zurückgesandt wird.
  • Einreichungen ohne die erforderlichen Begleitmaterialien werden nicht angenommen.
  • Eine unterzeichnete Kopie des Einreichformulars ist an folgende Adresse zu senden:

    Ars Electronica Linz GmbH
    Hauptstraße 2
    4040 Linz, Austria
    Code: Prix
    Fax +43.732.7272-674

  • Sobald alle Unterlagen vollständig eingelangt sind, wird eine Teilnahmebestätigung per E-Mail versandt.
  • Einreichfrist 6. März 2009 (Datum des Poststempels)
    WICHTIG – Für den Media.Art.Research Award gilt eine gesonderte Einreichfrist: 20. Februar 2009 Alle Unterlagen sind fristgerecht an folgende Adresse zu senden:

    Ars Electronica Linz GmbH
    Hauptstraße 2
    4040 Linz, Austria
    Code: Prix
    Fax +43.732.7272-674

JURYSITZUNG

16.-19. April 2009

VERSTÄNDIGUNG

Die Gewinner (Goldene Nica, Auszeichnungen, Anerkennungen) werden bis spätestens Mitte Mai 2009 verständigt. Im Interesse der Teilnehmer sollte jeder (oder ein vom jeweiligen Teilnehmer benannter Vertreter) unter der in der Anmeldung genannten Adresse etc. während des Benachrichtigungszeitraums erreichbar sein.

PREISVERLEIHUNG

Die Preisverleihung des Prix Ars Electronica 2009 erfolgt am 4. September 2009 im Rahmen des Ars Electronica Festivals in Linz.
Die Preisträger (Goldene Nica und Auszeichnungen) verpflichten sich, die Preise persönlich entgegenzunehmen und ihr Werk im Rahmen des Prix Ars Electronica Forum, einem Künstlerforum vom 5. bis 6. September 2009, vorzustellen. Gruppen und Institutionen sind aufgefordert, einen Repräsentanten zu benennen. Die Preisträger werden nach Linz eingeladen und erhalten dafür Flugtickets in der Economy-Klasse.

KONTAKT

Ars Electronica Linz GmbH
Hauptstraße 2
4040 Linz, Austria
Code: Prix

Bianca Petscher
Tel. +43.732.7272-79
Fax +43.732.7272-674
info@prixars.aec.at

news picture

Die Gewinner des Prix Ars Electronica 2002
Fünf international besetzte Fachjuries haben die besten Werke des Cyberkunst-Wettbewerbes Prix Ars Electronica 2002 gekürt. Hier die Gewinner der Goldenen Nicas und Auszeichnungen.
more

news picture

Net Vision / Net Excellence beim Prix Ars Electronica
Das Internet als Teil des Alltags, aber auch als massiver Innovationsmotor: Die Net-Kategorie des Prix Ars Electronica will beide Aspekte gleicherweise honorieren.
more

Logos - Ars Electronica, ORF Oberösterreich, Brucknerhaus Linz, O.K. Centrum für Gegenwartskunst
O.K. Centrum für Gegenwartskunst ORF Oberösterreich Ars Electronica Brucknerhaus Linz
© Ars Electronica Linz GmbH, info@aec.at